Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien

Wir bedanken uns für drei Jahrzehnte unermüdlichen Einsatz

Die Gemeinde St. Stephanus möchte sich an dieser Stelle bei unserem Pfarrer Sleman Djallo für seine jahrzehntelange Arbeit bedanken. Seit Beginn seiner seelsorgerischen Tätigkeit arbeitet er Tag und Nacht für das Wohl seiner Gemeinde und hat dabei nicht vergessen, dass es unabdingbar ist, die aramäischen Christen mit den hiesigen Menschen in Kontakt zu bringen, sowohl in der Ökumene, aber auch in allen anderen Bereichen. So ist es auch ihm zu verdanken, dass wir sehr gute Beziehungen zu anderen Kirchen, zur Stadt und zur Politik unterhalten.

Als Gemeindepfarrer hat er auch immer die Kirchenentwicklung vor Augen gehabt. So ist der Bau der Kirche, die Verschönerung und Renovierung als auch der Anbau vor zehn Jahren im Wesentlichen auf seine Initiative hin entstanden.

Was viele nicht wissen, ist zudem die Tatsache, dass unser Pfarrer seit 17 Jahren als syrisch-orthodoxer Religionslehrer an den Gütersloher Schulen tätig ist und sein gesamtes Gehalt aus dieser Tätigkeit, das er all die Jahre erhielt, an die St. Stephanus Gemeinde gespendet hat.